Besser für die Menschen – Besser für Esens

Monats-Archive: Dezember 2016

Mitgliederversammlung am 05.12.2016

Esens – Dank an Jürgen Schröder und Ehrungen –

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung gab zunächst der 1. Vorsitzende des CDU-Samtgemeinde-verbandes Esens Jürgen Schröder einen zusammenfassenden Bericht über seine Tätigkeit in den letzten Jahren ab. Insbesondere die Kommunalwahl 2016 wurde noch einmal beleuchtet, wobei insbesondere die Ergebnisse in der Stadt Esens als weiter verbesserungsfähig eingestuft wurden.

Nach 15 Jahren als 1. Vorsitzender stellte Jürgen Schröder seinen Vorsitz vom CDU-Samtgemeindeverband zur Verfügung. Angekündigt hatte er diesen Schritt schon vor längerer Zeit. Nach dem von ihm maßgeblich mitorganisierten Kommunalwahlkampf und Klarheit darüber, wie es mit dem CDU-Verband weitergehen wird, konnte er diesen Schritt nun wagen, um sich in Zukunft vor allem auf seine Aufgabe als Bürgermeister der Gemeinde Moorweg zu konzentrieren. In Kürze werden die stellvertretenden Vorsitzenden Renate Lürken und Siebo Siebelts zu einer weiteren Versammlung einladen, bei der dann ein neuer Vorstand, dessen Konturen sich bereits abzeichnen, in sein Amt gewählt werden wird. Siebo Siebelts als stellvertretener Vorsitzender des Verbandes übergab mit den passenden Dankesworten eine Auswahl von Weinen und einen Blumenstrauß für die Ehefrau an Jürgen Schröder für seine 15-jährige ehrenamtliche Arbeit.

In seinem Bericht aus Berlin informierte der Bundestagsabgeordnete Hans-Werner Kammer unter anderem über die geplanten Änderungen zur Sicherung von Ferienwohnungen in der Küstenregion. Außerdem lobte er die Aufstellung des Bundeshaushaltes 2017, welcher wieder ohne Neuverschuldung auskommt. Auch soll es keine Steuererhöhungen geben, versprach Kammer. Zum aufgestellten Bundesverkehrswegeplan führte er aus, dass der Bedarf bis 2030 ermittelt wurde und in den kommenden 15 Jahren wesentlich mehr in die Reparatur des Straßennetzes als in den Neubau investiert werde. Für die Traditionsschifffahrt wurden gemäß Kammer zwischenzeitlich verbesserte Maßnahmen vereinbart, um die Sicherheit der Fahrgäste zu erhöhen und den Traditionsschiffern ihre besonderen Angebote zu erhalten. Aus der Mitgliederversammlung wurde angeregt, einen Besuch des Bundestages für die Kandidatinnen und Kandidaten bei der Kommunalwahl anzubieten.

Höhepunkt der Mitgliederversammlung war die Ehrung von vier Mitgliedern für langjährige Parteizugehörigkeit. Heiner Goldenstein aus Holtgast und Jan Philipps aus Dunum gehören der CDU 25 Jahre an. Seit 40 Jahre sind Jakob Freesemann, Werdum, und Heiner-Enno Groenhagen der Partei verbunden. Jürgen Schröder betonte in seinen Dankesworten auch den wertvollen ehrenamtlichen Einsatz der Geehrten in den kommunalen Räten. Neben einer Anstecknadel erhielten die Jubilare jeweils ein Buchgeschenk.        fotoehrungencdusgverbandesens051216